No sex in the city? „Hair of the Dog“ bittet zum Kampf der Ideen

Von Helene Aecherli, 28. Februar 2014

Zürich ist um eine Veranstaltungsreihe reicher: Hair of the Dog will sonntags eine Alternative bieten zum üblich müden Tatort-Abend. Dabei soll um Ideen gefochten und fein gegessen werden. Zum Auftakt gehts gleich um die vermeintlich grassierende Lustlosigkeit und um die Frage: Ist es geil, keinen Sex zu haben?

Na also, da haben wir das Thema wieder: Die Leute haben weniger Sex, als sie zugeben. Oder gar keinen Sex. Oder seit Ewigkeiten keinen Sex mehr. Weil sie Eltern geworden sind, oder weil weit und breit kein Vis-à-vis in Sicht ist, das ein erotisches Interesse wecken könnte, oder weil sie zu schüchtern sind, oder weil sie keine Zeit haben, oder weil sie schlicht und einfach keine Lust mehr verspüren, weil Sex allgegenwärtig ist, zu einem Konsumgut mutiert, das man zu Dumpingpreisen bekommen kann, zu einem „Must have“ verschrumpelt, nach dem es lechzen gilt, wie nach dem Ausverkauf bei H&M, wenn man dazugehören will. Schrecklich. Der Sex verliert sein Geheimnis! Oder hat er es schon verloren?
Lustlosigkeit könnte somit dahingehend interpretiert werden, als dass sie ein Zeichen setzt gegen den grassierenden Konsumwahn.

Ist das so? Vielleicht ja auch nicht. Vielleicht wird ja sogar noch mehr und lustvoller kopuliert, als man denkt. Und genau darüber soll debattiert werden.  „No sex in the city“ heisst denn auch sinnigerweise der erste Debattenabend von „Hair of the Dog“. Es diskutieren Simon Jacoby, SP-Jungpolitiker und Redaktionsleiter „Die Perspektive“ – und ich. Eine Ehre. Und da das Reden über Sex ja bekanntlich angstrengender ist, als Sex zu haben, oder sagen wir, zumindest anders anstrengend, gibts zur Stärkung zwischendurch ein Drei-Gang-Menü. Eine ziemlich coole Geschäftsidee. Vor allem für Menschen, die keinen „Tatort“ mögen, oder verschärft: für Menschen ohne Fernseher. Was natürlich wiederum eine weitere Ausgangslage für eine weitere Debatte wäre: Wie lebt es sich ohne Sex und ohne Fernseher? Es bleibt aufregend!

Wer Lust und Appetit hat, kommt übermorgen Sonntag um 18 uhr in die Central Bar an der Ankerstrasse 65 und diskutiert mit.

Anmeldung auf www.hairofthedog.ch

 

 

  • Sunday, March 2, 2014
  • 18:00 – 22:00
  • Central (map)
  • Ankerstrasse 65
  • 8004 Zürich
  • www.cntrl.ch

Stichworte

Kommentare